top of page
Suche
  • Autorenbildbg-illertal

HERREN 1 STEIGEN IN DIE BAYERNLIGA AUF

15 Spiele - 15 Siege = Aufstieg, so einfach ist die Rechnung in dieser Saison, eine überragende Mannschaft, die sich verdient durchgesetzt hat.

Das letzte Kapitel schrieb die Mannschaft in Nördlingen. Ersatzgeschwächt reisten die Illertaler ins Donau-Ries-Kreis, trotzdem war man gewillt, in Nördlingen den Aufstieg perfekt zu machen. Das erste Viertel verlief sehr ausgeglichen, beide Defense Reihen standen sehr gut, zudem ließ man ungewohnt viele einfache Korbleger liegen. Die Spielzüge wurden zwar sehr ordentlich ausgeführt, doch leider fehlte der letzte Touch am Brett. Nach dem ersten Viertel stand es demnach 13-10 für die Gäste. Erst mitten im zweiten Viertel konnte man sich das erste Mal mit über 10 Punkten absetzen. Die etwas aggressive Defense führte zu einigen Fastbreak Punkten, die wirklich perfekt abgeschlossen wurden.Stück für Stück setzte man sich ab. Zu erwähnen ist auch das sich die erzielten Punkte gleichmäßig auf fast alle Spieler aufgeteilt hatten. Das zeigt einmal mehr die große ausgegliechenheit im Kader, was sicherlich der Erfolgsfaktor in dieser Saison ist. Als nach der Halbzeit auch endlich der eine oder andere 3er ins Ziel fand, war das Spiel eigentlich entschieden. Leo Vrkas versenkte zwei Distanzwürfe und nach einem überragenden Spielzug war er untern Korb allein und nicht zu stoppen. Mit der 20 Punkte Führung ging es dann ausgegliechen weiter, die Nördlinger waren nicht gewillt aufzugeben und gaben alles. Gerade im letzten Viertel zeigte das Heimteam ihre ganze Klasse und verwandlten noch 4 Distanzwürfe. Die Jungs konnten sich also nicht zurücknehmen und mussten bis zur letzten Minute alles geben. Am Ende war der Sieg mit 86-60 aber ungefährdert.


Als dann am Sonntag der 2. platzierte TV Augsburg gegen den TV Memmingen verlor, war die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach. Die BG Illertal gewinnt die Bezirksoberliga Schwaben und steigt souverän in die Bayernliga auf. "Wir haben die komplette Saison konzentriert gearbeitet und mit diesen wahnsinnigen Kader dann wohl auch verdient die Meisterschaft geholt! Wir freuen uns alle auf die Bayernliga, das wir dem Umfeld einen großen Schwung geben!" freute sich Giuseppe D'Angelo über den nun feststehenden Aufstieg.

Für die BGI spielten: Vrkas 23 Punkte, Lakic 19, Karavangelis und Puhali jeweils 14, Rohrhofer 11, Benesch 3, Rudhart 2, Smukowska L.




261 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page